Freakpower

Den Bereich Freakpower erreicht man, wenn man vom Hauptzugang die Treppe herunter kommt und an der T-Kreuzung links geht (gehts geht es zur Affeninsel). Nachdem man dem Weg ein Stückchen gefolgt ist, findet man auf der rechten Seite auf einer Anhöhe den kleinen Kessel mit einigen schönen hohen Bouldern.

  1. Linke Kante 4C
  2. Rechte Kante 5C
  3. Freakpower 6B
    Super Kühlschrank!
  4. Freakpower SD, 6C+
    Sitzstart und den Kühlschrank rauf.
    Video
  5. Skyscraper, 6C

ACHTUNG: Prekärer Ausstieg! Nichts für schwache Nerven, man muss fast schon dazu raten, es sein zu lassen, da es oben alles sehr, sehr bröckelig ist (und man als Bonus oben auf einem schmalen Band rauskommt, hinter dem es sehr weit runter geht). Die Schlacke im oberen Bereich wird teilweise (gefühlt) nur durch Wurzeln festgehalten.

  1. Sink or Swim 6A+
  2. Projekt?
  3. Heute streicheln wir den Baum, 6B
    Den auffälligen Faustriss gerade hoch und über den Baum auf den Gipfel der Kiefernnadel.
  4. Projekt?
  5. Running with the Devil 6B+
  6. Projekt?
  7. Atomic Punk, 6A+
    Über Rissspur zu Henkel und weiter über gute aber häufig sandige Griffe auf den Gipfel der Kiefernnadel.
    Video

  1. Verschneidung 5A
  2. Verbogenes Kaninchen, BV 6A
    Den Riss hoch.
    Video
  3. Projekt ?
    Linke Seite des Blocks als Kühlschrank hoch.
  4. Naddel, BV 6C
    Video
  5. Fingerriss 6A
  6. Projekt?
  7. Projekt?

TODOs:

  • Sind hier alle Boulder fotografiert? -> Es fehlt der komplette Arschbombe block
    Das ist der miniblock vor naddel und hat mehrere Mantel und traversen
  • Rechts von naddel (naddel ist ja ohne den rechten riss) könnte man auch noch mit dem riss als Kühlschrank hoch
  • Folgende Boulder habe ich in Topos gefunden aber nicht verorten können:
    • Born to lose, 7A -> Traverse links von sink & swim ausstieg über atomic punk
    • Fight Graffiti, 6C -> ist im Krummer Hund Bereich
  • Esther be the one 5B links hinter Freakpower
    Ist aber hässlich und schlecht geputzt und der ausstieg nicht ganz fest -> mal vor ort anschauen