Spenden, Gebietsstatus und eine 8a

Spenden

Wahnsinn! Habt vielen Dank! Nach dem Aufruf zum Spenden kam quasi innerhalb von 3 Tagen die volle Spendensumme von zunächst 1.000€, dann 1.500€ zusammen – und dann noch viel mehr auf verschiedenen Wegen… Es galt noch einige Sachen zu klären, aber nun ist die Beschaffung der vollen Rettungsausrüstung im Gange. Die Feuerwehr Wassenach und ihr Leiter bedanken sich. Der Bürgermeister von Wassenach hat sich ebenfalls gefreut. Habt ihr großartig gemacht für eine wirklich gute Sache!

Zusätzlich zu der Spende für die Rettungsausrüstung hat Gleesard Christian vom Heimkinoraum in Köln – mit dem Bau von Heimkinos nicht im schlechtesten Gewerbe in Pandemiezeiten tätig – seitens seiner Firma weitere 550€ für den Förderverein des Kindergartens in Wassenach für konkrete Bedarfe gespendet. Vielen Dank dafür!

Auch die in der Region verortete Firma Skylotec, Hersteller der Rettungsausrüstung, zeigt sich im Rahmen der Beschaffung als sehr kulant und möchte ich engagieren für die gute Sache.

Und dann sind noch die ersten Schritte eingeleitet für den Bau einer Boulderwand in der Grundschule von Wassenach… dazu vermutlich bald mehr.

Wir freuen uns sehr, ein wenig zurückgeben zu können: nochmal ein großes Danke an euch!

Ist-Situation / Regeln / Parken

Der Vorfrühling ist da, die Pandemieauflagen aber nicht weg. Derzeit kann man im Gebiet bouldern – unter Beachtung gesetzlicher Auflagen! – da aber weiterhin alle Hallen zu sind, beobachten wir die Situation vor Ort von Woche zu Woche in Verbindung mit der gesetzlichen Entwicklung. Es ist möglich, dass es nochmal notwendig wird zum Verzicht aufzurufen.

Denkt bitte generell an die Gebietsregeln und haltet euch sklavisch dran. Viel wird da nicht verlangt… Wir hatten erst vor wenigen Tagen einen inakzeptablen Vorfall, bei dem ein Boulderer zur Nachtsession und obendrauf mit dem Auto an Verbotsschildern vorbei entlang des für PKWs gesperrten Feldwegs bis direkt neben den Wald fuhr und dadurch mehrere Jäger bei der Jagd unterbrach. Die Stimmung war mehr als getrübt dadurch… die Wogen konnten halbwegs geglättet werden, aber dies sind Aktionen, die die Absprachen und damit das Gebiet gefährden. Achtet darauf bis 19:00 aus dem Gebiet zu sein, bringt keine Hunde mit, bewegt euch nur am Hang entlang des Felds bzw. vor den Blöcken im Sektor und seid generell akustisch eher zurückhaltend und – wie gesagt – beachtet die derzeitigen gesellschaftlichen Auflagen. Und tragt diese Informationen bitte weiter bzw. weist Menschen vor Ort darauf hin, falls notwendig.

Achtet auch bitte ganz besonders auf die Vorgaben zum Parken! Stellt euch in Wassenach auf den Bouldererparkplatz (An der Raste 2, 56653 Wassenach) so, dass ein LKW durchkommt von der Einfahrt bis zur hinteren Halle! Blockiert nicht die Einfahrt mit rausragenden Autos. Die Kundenparkplätze vor der Gasber GmbH dürfen ebenfalls am Samstag nach Geschäftsschluss und Sonntags beparkt werden. Ist dieser Parkplatz voll, nutzt den Sportplatz in der Laacher Str. 34 in Wassenach. Der Zustieg ist nur wenige Minuten länger. Seid nicht aus Faulheit diejenigen, die den Bouldererparkplatz von voll auf zu voll bringen! Generell wird aber gut geparkt, habt Dank!

Parkt nicht am Wandererparkplatz in Wassenach! Fahrt niemals den Weg von diesem zum Wald hin rein – der ist unabhängig von Klettererabsprachen gesperrt für Autos! Hier hatten wir die zweite inakzeptable Aktion der letzten Wochen, als eine Reihe Autos dies missachteten und an den Waldhang fuhren. Der Pächter sprach Kletterer an und die Halter waren einsichtig und parkten um.

Serverumzg und Mailupdates

Die Seite ist nun vollständig umgezogen auf einen eigenen Server, was denjenigen ohne Werbeblocker nun die lästige Werbung von WordPress erspart und uns mehr Platz und einige andere Vorteile bietet. Die Anmeldung zur automatischen Benachrichtigung bei einem Post auf der Seite (siehe im rechten Menü der Seite auf dem PC/Laptop bzw. ganz unten auf der Hauptseite unter den Posts auf dem Handy) muss aber neu gemacht werden für diejenigen, die sie schon hatten und gerne für jeden anderen: es ist immer, aber derzeit besonders wichtig, dass ihr die Situation vor Ort und den Gebietsstatus checkt bevor ihr hinfahrt. Durch die Anmeldung erfahrt ihr bequem von eventuellen Ankündigungen.

Neuer 8er!

Besonders vermeldenswert sind zwei frische Begehungen durch Max und Phillip. Sie haben den Sitzstart zu Black Gate, genannt Golden Gate, gemacht. Beim Schwierigkeitsgrad dieses Boulders und von Black Gate generell bleibt es spannend, siehe dazu die Ausführungen auf der Bereichsseite. Außerdem konnte Max den (sehr hohen) Stehstart zum derzeit härtesten Projekt im Gebiet, der rechten Seite des Black Gate-Blocks begehen, Charlie Work genannt und mit 8A als Vorschlag bewertet! Der Sitzstart zu diesem Projekt wird ebenfalls bearbeitet und geht Richtung 8B.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.