Hawaii

Hawaii ist ein toller neuer Bereich, 2022 von Lulu erschlossen. Die Ecke liegt etwas versteckt in der Nähe der Wäenloft-Hött. Am besten vom Parkplatz aus zu erreichen, in dem man direkt rechts dem Weg folgt statt die Treppen runterzugehen. Bei der Gabelung dreier Wege den mittleren hoch, nach 50 Metern auf der linken Seite.

GPS: 50.3563375015096, 7.24465436847377

  1. Koko Head 4C
    Sitzstart, empfehlenswerter Boulder!
    Video
  2. Waikiki (Direkt) 4C
    Sitzstart
  3. Waikiki (Rechts) 5A
    Sitzstart
    Video

  1. Aloha kāua 5C
    Frontseite des Blocks hoch, Sitzstart und ohne den kleinen Block links unten
    Video
  2. Aloha 6C
    Sitzstart inkl. des kleinen Blocks links unten, ein Stück hoch, nach rechts queren und die linke Blockseite aussteigen
    Video
  3. Pearl Harbor 6C+
    Variante von Aloha, Sitzstart an der rechten Blockseite ohne den kleinen Blocks links unten und ganz ohne linke Blockseite gerade hoch
    Video

  1. Over the Rainbow 5B
    Sitzstart
    Video
  2. Honorlulu 6B-6C
    Sitzstart und die rechte Blockseite hoch.
    Topboulder. Sehr größenabhängig die notwendigen Züge und den Schwierigkeitsgrad betreffend.
    Video
  3. Midway 6C
    Sitzstart und den „Bug“ gerade hoch ohne linke und rechte Kante
    Video

  1. Hawaii BV 6C+ oder 7A
    Sitzstart
    Kingline! Es gibt praktisch zwei Boulder hier. Je nach Körpermaßen sehr verschieden zu klettern. Ohne überdurchschnittliche Größe und Spannweite kommt man mit der rechten Hand nicht an die rechte Kante und muss auch am Start und weiteren Stellen andere Züge an schlechteren Griffen machen. Der Grad liegt bei der Variante für nicht lange Menschen bei 7A, sonst bei 6C+.
    Video
    Video Variante für längere Menschen
  2. Zag Boy 6A+
    Sitzstart und an der linken Kante entlang gerade hoch.